Das Leben ist wie gute Pasta - al dente - halt :)

Gesund abnehmen – Die unkonventionelle Erfolgsgeschichte

Gesund abnehmen – Die unkonventionelle Erfolgsgeschichte


Wer auf der Suche nach der perfekten Hilfestellung ist, um lästige Pfunde zu verlieren und zusätzlich gesund abnehmen möchte, der ist bei Mike Vacanti goldrichtig. Der ehemalige Bürohengst hat sein Leben um 180 Grad gedreht und einen gesunden Lebensstil entwickelt, den er nun mit anderen Menschen in Form von Live- oder Online-Coaching weitergeben möchte. Sein Stil ist unkonventionell und seine Ratschläge helfen tatsächlich.

Die größten Erfolge

Mike Vacanti ist mit Sicherheit kein Angeber. Das merkt man schon an seinem bodenständigen, unterhaltsamen Schreibstil auf seiner Website und in seinem Buch. Trotzdem muss er sich auf die eine oder andere Art beweisen und daher ist es natürlich wichtig, seine persönlichen Erfolge mit der Welt zu teilen. Dazu nutzt er zuallererst seine eigene Geschichte, denn als ehemaliger Unternehmer war sein Lebensstil zuvor nicht unbedingt gesund. Erst durch seine Umschulung zum Fitnesscoach veränderte er sein Leben radikal, begann konsequent zu trainieren und auf seine Ernährung zu achten. Auch seine Kunden sind von den Methoden des Coaches begeistert. Auf seiner Website zeigt er zahlreiche Testimonials, die ihre Figur und ihre Gesundheit mit Hilfe von Vacanti verändern konnten. Auch einige Berühmtheiten reihen sich in die Liste seiner Erfolge.

Zwei davon waren die berühmten Pokerspieler Jaime und Matt Staples. Jaime brachte zum damaligen Zeitpunkt ganze 138 Kilo auf die Waage, sein Bruder Matt nur 60 Kilo. Sie schlossen mit einem anderen Spieler eine beinahe unmöglich wirkende Wette ab. Innerhalb der nächsten zwölf Monate sollten sie beide weniger als ein Pfund voneinander getrennt sein, eine Herausforderung, die vor allem für Jaime einen enormen Gewichtsverlust bedeutete. Mit Hilfe von Vacanti gewannen sie die Wette schlussendlich.

Der Sportplan

Mike Vacanti betont in seinem Sportprogramm, dass Cardio-Workouts für den Gewichtsverlust und Muskelaufbau relativ wirkungslos sind.

Das mag einige Fitnessfreunde überraschen. Stattdessen setzt er sowohl bei Männern als auch bei Frauen auf simples Muskeltraining:

Besonders jene Übungen, die mehrere Muskelgruppen gleichzeitig trainieren, sollen am effektivsten sein.

Wer sich also zum Beispiel zwischen einer geführten Maschine und freien Hanteln entscheiden kann, sollte auf die Hanteln zurückgreifen. Zwar kann man mit ihnen auch mehr falsch machen, doch die freie Handhabung sorgt dafür, dass zahlreiche Stabilisierungsmuskeln ebenfalls aktiviert werden. Er empfiehlt außerdem, bei jedem Training den gesamten Körper zu trainieren. Der Mythos des „Bein-Tages“ und „Brust-Tages“ ist laut seiner Aussage absolut falsch, denn die Muskeln bräuchten vor allem bei Anfängern keine sieben Tage, um sich wieder zu regenerieren. Auch ein effektives Warm-Up gehört zu jedem guten Training, so der Fitness-Guru. Ein paar Minuten leichtes Cardio-Training, Muskelroller oder Dehnen können dabei schon helfen.

Laut der Trainerin Johanna Bittner ist das Dehnen vor dem Training wichtiger, als nach dem Training – sie geht sogar so weit zu sagen, dass der Dehneffekt nach dem Sport nur einen Placebo-Effekt hat. Ob Vacanti Dehnübungen nach dem Sport empfiehlt, geht aus seinem  Programm leider nicht hervor.

Der Plan von Vacanti ist zwar nicht unbedingt nagelneu, er beinhaltet jedoch wichtige Lektionen, die durch seine unkonventionelle Schreibweise aufgelockert werden. Sein Buch kann man sich auf seiner Website herunterladen, es ist jedoch nur auf Englisch erhältlich.

Die Ernährung

Mike Vacantis Ernährungsratschläge sind keine absolut neuen Erkenntnisse. Stattdessen räumt er mit alten Mythen auf und beschränkt sich auf Prinzipien wie das gute alte Kalorienzählen.

Sechs Mahlzeiten am Tag? Unwichtig! Abendessen weglassen? Auch egal.

Solange das Kaloriendefizit stimmt, ist es laut Vacanti ganz egal, zu welcher Zeit oder wie oft man isst. Er betont außerdem, dass viele Menschen die Menge an Kalorien überschätzen, die beim Sport verbrannt wird. Für Vacanti ist eines klar: Um Gewicht zu verlieren, ist Sport die falsche Methode. Zwar kann eine gute Fitness nicht schaden, doch der Coach betont, dass man den Big Mac nicht einfach mit einer Runde Laufen abtrainieren kann. Auch Alkohol sollte nur in Maßen getrunken werden.

Stattdessen sind

Zusätzlich lehrt Vacanti seine Kunden über die verschiedenen Nährstoffe Fett, Eiweiß und Kohlenhydrate. Diese dienen zwar weniger dem Gewichtsverlust, sind aber maßgeblich für die Regeneration und den Aufbau der Muskeln von Nöten. Wie zu erwarten steht hier besonders das Eiweiß im Vordergrund. Wie genau sich die Zusammensetzung ergibt, erklärt er in seinem Buch.

Quelle:

Photo by The Lazy Artist Gallery; CC0 Public Domain

Photo by Victor Freitas; CC0 Public Domain

Zusammenfassung
Gewicht abnehmen – Die unkonventionelle Erfolgsgeschichte
Artikel
Gewicht abnehmen – Die unkonventionelle Erfolgsgeschichte
Beschreibung
Die Erfolgsgeschichte von Mike Vacanti - Unkonventionell Gewicht abnehmen
Author


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.