Zuppa di Cozze alla Tarantina – Muscheln im Tomatensud

Zuppa di Cozze alla Tarantina – Muscheln im Tomatensud

Fit Food | Cozze alla Tarantina – Muscheln in Tomatensauce

Die Miesmuscheln, die ihren Vornamen nicht verdient haben.

Es soll ein bekömmliches und gesundes Essen werden? Ihr mögt die Mischung aus weich, würzigem Geschmack und kross? Dann werdet Ihr das Gericht lieben!
Durch seine hohen Proteinwerte eignet das italienische Gericht perfekt für fast alle Altersgruppen. Muscheln mit Omega 3 – Das Herz gesund halten. Nicht umsonst als Fit Food bekannt.

Lasst euch vom Name nicht abschrecken oder gefällt euch Muscheln im Tomatensud besser? 😉

 

Bilder | Zutaten | Anleitung | Video | Download

miesmuscheln mit tomaten

Quelle: Danke an Anna für das himmlische Rezept.

 

Zutaten für die Muscheln – Cozze alla Tarantina

  • 1 kg Cozze (Miesmuscheln)
  • 50g Weißwein
  • etwas Salz
  • 2 ganze Knoblauchzehen
  • etwas frische Petersilie/Basilikum (klein gehackt und am Stiel)
  • 1 frische Chilischote
  • 40g Olivenöl
  • 400g Dose geschälte Tomaten
  • Pfeffer
  • 8 Paar Scheiben Weißbrot
  • Cozze: ab 6 € (je nach Point of Sale)
  • Voraussichtlicher Gesamtpreis: bis zu 10€
  • Zubereitungszeit
    Kochzeit: 25 min.
    Schwierigkeitsgrad:
    gering, kcal ~260
    Personen: 4



So gehst du am besten vor, um die Muscheln in Tomatensauce zuzubereiten:

  1. Muscheln waschen, von Sand und Überbleibsel befreien, ggf. mit einem Messer abschaben
  2. Olivenöl in Topf, mittlere Hitze, 1 Knoblauch leicht anbraten, Muscheln dazugeben bis sich diese öffnen, Petersilienstil dazu, Weißwein hinzugießen…3 min im Topf lassen
  3. Vom Petersilienstil und Knoblauch befreien, Sud aufbewahren.
  4. Nun eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen, 1 Knoblauchzehe zerkleinern
  5. Chilischote vom Stil befreien, Längsschnitt durch die Schote, Kerne entfernen, Schale aufbewahren (Die Kerne: zu viel Schärfe verfälschen den Geschmack). Die Schote ebenfalls in die Pfanne geben
  6. Unmittelbar danach die Tomaten hinzugeben
  7. Ein kleine Prise Salz, da die Muscheln bzw der Sud bereits ausreichend Salz abgeben. Und Pfeffer dazu.
  8. 5 – 6 Minuten auf geringer bis mittlerer Stufe köcheln lassen (kleine Bläschen bilden sich)
  9. Anschließend Sud hinzugeben und mit dem Rest verrühren
  10. Die Tomatensoße ist nach 10 min. fertig
  11. Brot nun mit Olivenöl beträufeln.
  12. Scheiben Brot bei 250 Grad für 3 min. im Ofen toasten
  13. Muscheln mit gehackter Petersilie in den Tomatensud hinzufügen, verrühren und 3 min. köcheln lassen. Mit Pfeffer abschmecken. Fertig!


Muscheln im Tomatensud cozze alla tarantina | muscheln mit tomatensauce

 

Hinweis: Das Gericht empfiehlt sich als Vorspeise. Das Gericht schaut zwar pompös aus, aber ist definitiv als Antipasto anzusehen. Hier gilt, je hochwertiger und frischer die Zutaten sind, desto besser wird das Ergebnis sein.

Tipp: Wer Spaghetti oder längliche Pasta zu den Muscheln hinzufügt, hat aus einer Vorspeise eine Hauptspeise gemacht 😉 Auch super lecker!

1. Video: Wer sich das Rezept Cozze alla Tarantina lieber als Video anschauen möchte, dem kann ich diese Zubereitungsanleitung nur empfehlen:

Rezept Muscheln mit Tomatensauce anschauen

Zuppa di Cozze alla tarantina (zwar auf Italienisch, aber das Anschauen reicht vollkommen aus!)
2. Video Rezept: Das Gericht ist auch ohne Tomatensauce möglich. Siehe hier:

 

Buon appetito ragazzi!

Kommentare sind willkommen! Weitere Ideen findet ihr in der Rezepteküche 🙂

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.